Status
Datacenter Rundgang

Datacenter DATAROCK: Exklusiver Einblick in unseren hochsicheren Bunker

Janine Reichlin

28. Oktober 2022

hosttech betreibt zwei eigene Datacenter in der Schweiz. Das Datacenter DATAROCK ist eines davon. Das ehemalige Militärspital der Schweizer Armee befindet sich in der Zentralschweiz und bringt einige ganz spezielle Eigenschaften mit sich. Hier gewähren wir dir einen exklusiven Einblick in 15 Meter Tiefe – in unser DATAROCK.

Die Geschichte des Datacenters DATAROCK

Da, wo heute Tausende unserer Server stehen, befanden sich vor einiger Zeit noch Operationssäle, Essensräume und Schlafgemächer. Die Räumlichkeiten des heutige Datacenters DATAROCK dienten in der Vergangenheit als Militärspital der Schweizer Armee. Dieses wurde im Jahre 1988 eröffnet und musste glücklicherweise nie seinen angedachten Zweck erfüllen. Später wurde der unterirdische Bunker als Rekrutierungszentrum und kurzzeitig auch als Asylzentrum eingesetzt. 2018 war es dann so weit und wir durften die nicht mehr benötigten Räumlichkeiten übernehmen und vollständig als Datacenter ausbauen. Ein absoluter Glückstreffer!

Sicherheit des Datacenters

Das Datacenter DATAROCK liegt 15 Meter unter der Erdoberfläche und wird durch dicken Stahlbeton geschützt. Die Server im DATAROCK sind somit gegen Umwelteinflüsse abgesichert, wodurch wir komplette Erdbeben- und Überflutungssicherheit gewährleisten können. Da der Bunker als faradayscher Käfig dient, sind die Server ebenfalls gegen Überspannung und Blitzeinschläge geschützt. Zudem sorgen elektronische Tür- und Sicherungssysteme, Überwachungskameras sowie selbstlöschende Brandschutzanlagen 24/7 für absolute Sicherheit. Das Datacenter DATAROCK wurde bereits mehrfach zertifiziert, jüngst mit dem ISO 27001 Zertifikat.

Grüne IT und Stromversorgung

Unsere Server werden mit Naturstrom betrieben. Der Strom wird aus Wasserkraftwerken aus der Region gewonnen, wie auch das Green IT Zertifikat bestätigt. Das DATAROCK verfügt über eine redundante Stromerschließung, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung sowie mehrere Dieselgeneratoren.

Zur Kühlung unserer Server setzen wir auf Kaltgangeinhausung und nutzen die Abwärme der Server zur Heizung unserer Büroräume. Durch die energieeffiziente Kühlung sparen wir bis zu 30% Stromkosten.

Serverhousing und Colocation

Um den hochsicheren Bunkerbereich auch Kund:innen zur Verfügung zu stellen, die ihre Server selbst betreiben möchten, bieten wir Serverhousing- und Colocation Services im DATAROCK an. Das bringt einige Vorteile mit sich:

  • Wir betreiben das Datacenter DATAROCK selbst – es gehört also zu 100% hosttech
  • Wir sind ein vollständig unabhängiges Unternehmen und haben jahrelange Erfahrung im Bereich Colocation
  • Es gilt das Schweizer Datenschutzgesetz
  • 24/7 Zugang ist gewährleistet
  • Bei der Firewall werden keine Grenzen gesetzt – wir bieten komplette Flexibilität
  • Die gesamte Stromversorgung ist redundant und maximale Sicherheit sowie Verfügbarkeit sind gewährleistet
  • Je nach Angebot sind IPv4 sowie IPv6 Adressen integriert und der Datenverkehr (Traffic) ist unlimitiert – jedoch nach dem Fair-Use Prinzip
  • Unsere Werkstatt sowie unser Aufenthaltsraum mit kostenlosen Getränken und Kaffee stehen jederzeit zur Verfügung.

Unsere Colocation Services eignen sich sowohl für Privatbenutzer:innen als auch für Großunternehmer:innen, da unser Angebot von einer einzelnen Höheneinheit bis hin zu Private Cages und Suites reicht.

Datacenter Rundgang

Hier geht’s zum exklusiven Einblick in unser Datacenter DATAROCK: